VS - ASO

Sprachbetrachtung in der Grund- und Sonderschule

Kein Problem! - Wirklich kein Problem?


1. Der Lehrplan macht stutzig
Andere Schwerpunkte und Inhalte im Vergleich zu früher.

2. „Namenwort“ statt „Hauptwort“
Warum das „Hauptwort“ nur noch „Namenwort“ heißen darf.

3. Klarheit im Begriffe-Dschungel
Von „Präteritum“ bis „Zeitstufen/Zeitbezug“.

4. „Subjektsteil“ und „Prädikatsteil“
Gibt es einen Unterschied zu „Subjekt“ und „Prädikat“?

5. Überraschungen im Bereich der Satzglieder
Was ist eigentlich wirklich ein Satzglied? – Schulbücher kontra Lehrplan!

6. Deutschgrammatik - zwischen Tradition und Sprachwirklichkeit:
Althergebrachte Faustregeln auf dem Prüfstand.

7. Didaktische Tücken bei der Vermittlung grammatischer Sachverhalte
Satzgliedbegriff, Unterscheidung 3. und 4. Fall, ...

8. Was im Lehrplan der Grundschule fehlt
Wichtige Ziele bleiben nach wie vor ungenannt und daher in Schulbüchern unberücksichtigt.

9. Kriterien für die Schulbuchwahl:
Welche Anforderungen könnten/müssten Schulbücher im Bereich Sprachbetrachtung erfüllen?

10. Diskussion und Erfahrungsaustausch

Dauer: 4 Einheiten (=1 Halbtag)